Neues mehrdimensionales Messsystem für die Logistikbranche

Mit APACHE flying forklift von AKL-tec wird die Frachtvermessung effizienter und rückt näher an den Prozess.

Anlässlich der transport logistic stellt die AKL-tec GmbH in Halle B2, Stand 121 das APACHE flying forklift dem interessierten Fachpublikum vor. Das neue Messsystem ermöglicht die Dimensionserfassung von Palettenfracht auf dem Gabelstapler in der Durchfahrt, so dass der gesamte Vermessungsprozess erheblich weniger Zeit beansprucht. Das lösungsorientierte und maßgeschneiderte System zur Ermittlung von Gemoetriedaten wie Länge, Breite und Höhe sowie zur Verwiegung erweitert optimal die etablierte APACHE-Produktreihe. Als Zusatzfeature fertigt APACHE flying forklift während der exakten Erfassung der Daten Fotos an, so dass eine lückenlose Dokumentation gewährleistet wird. Dank der scharfen Augen der Lasermessköpfe wird eine exakte Abrechnung der Frachtspesen ermöglicht. Die intelligente Verknüpfung der Systemeigenschaften beschert bei vielen Anwendungen binnen kürzester Zeit einen Return-On-Invest. „Wir freuen uns, den Messebesuchern unsere individuell angefertigten Messsysteme und speziell das neue Mitglied vorstellen zu können. Dank des Einsatzes von APACHE verzeichnen unsere Kunden erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse“, erklärt der Geschäftsführer der AKL-tec GmbH Rüdiger Elben.

 

Zurück